Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Panama - Cindy

 
Oh, wie schön ist Panama!

Mein Traum war es schon immer Freiwilligenarbeit im Ausland zu leisten und eines Tages nach Mittelamerika zu gehen. Also recherchierte ich im Internet und stieß auf die Seite von ,,Auszeit-Weltweit“. Dabei verliebte ich mich sofort in das kleine Inselstädtchen ,,Bocas del Toro“ am Karibischen Meer in Panama.

Dank der Organisation ,,Auszeit-Weltweit“ klappte die Vorbereitung problemlos. Auf meine vielen Fragen wurde immer schnell geantwortet. Auch vor Ort fand ich mich problemlos zurecht, da ich nicht nur in Panama-City und später in Bocas von der Partnerorganisation abgeholt wurde, sondern auch zu meinen Projekten begleitet wurde.

Doch erstmal angekommen in Bocas war ich leicht schockiert über die einfachen Wohnverhältnisse, das fehlende warme Wasser, die Kakerlaken und Eidechsen im Haus. Ich wohnte in einer Gastfamilie, mit der ich mich sehr gut verstand und bei der ich meine Spanischkenntnisse ausprobieren konnte.

Meine erste Woche Freiwilligenarbeit verbrachte ich in einer Grundschule auf einer Nachbarinsel, zu der ich jeden Morgen mit einem Wassertaxi gefahren bin. Anfangs fand ich es noch sehr traurig wie die Kinder und ihre Familien dort leben, da es noch ärmlicher ist als in Bocas Town direkt, doch schnell steckte mich die große Fröhlichkeit und Sorglosigkeit der Kinder an.

Jedoch merkte ich schnell, dass mein Spanisch noch nicht ausreichend ist. Deshalb entschied ich mich spontan dazu an der Sprachschule, die gleichzeitig die Partnerorganisation von ,,Auszeit-Weltweit“ ist, einen einwöchigen Sprachkurs mitzumachen. Dieser brachte mich schnell weiter und ich lernte viele nette Leute kennen, die schnell zu guten Freunden wurden.

Zusammen unternahmen wir sehr viele Ausflüge an die wunderschönsten Strände, und abends erkundeten wir das Nachtleben mit seinen vielen Tanzlokalen, Bars und Restaurants. Die Sprachschule bot auch sehr viele Ausflüge und Aktivitäten an, sodass jeder Tag ausgebucht war und wir sehr viel erleben konnten.

In Panama gefällt mir die Spontanität und Gelassenheit der Menschen am meisten. Anfangs hatte ich nämlich geplant die ganzen 4 Wochen in der Grundschule mitzuhelfen, doch dann erzählte mir die Organisation vor Ort, dass es in Bocas noch ein weiteres Projekt in einem Altenheim gibt. Spontan entschied ich mich die letzten 2 Wochen dort zu helfen, um so viel wie möglich von dem Leben in Bocas kennen zu lernen. Dort war ich sehr überrascht über die Fröhlichkeit und große Lebensfreude der Menschen, die man von einem Altenheim in Deutschland überhaupt nicht kennt.

Am Ende meiner 4 Wochen war ich sehr traurig darüber schon gehen zu müssen und der Abschied viel mir echt schwer. Für dieses unvergessliche Abenteuer bin ich unheimlich dankbar und möchte mich bei dem Auszeit-Weltweit Team einfach für alles bedanken!!

Diese Reise hat mich sehr geprägt durch viele neue Erfahrungen und Eindrücke. Ich kann echt Jedem empfehlen so eine Reise zu machen. Dieses unbeschreiblich schöne Land mit seiner etwas anderen Lebenseinstellung wird man einfach nie vergessen können!!



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns