Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Freiwilligenarbeit Bali - Josua

 

Hallo liebe Leute,

das Infopaket von Auszeit – Weltweit war mir Anfangs eine große Hilfe. Ich wurde gut betreut und durch die E-Mails von Auszeit hat man das Gefühl, dass man nicht vergessen wird.

Mein Zielort war Bali und ich kann diesen nur weiterempfehlen!
Auf jeden Fall sollte man in Bali den Ubudmarkt aufsuchen und sein Glück beim Handeln versuchen, das macht viel Spaß und man kann richtige Schnapper landen! Des Weiteren waren die Gilis ein super schöner Ort zum „ Urlaub machen“ und zum Schnorcheln.

An den Wochenende bin ich selbstständig losgezogen und habe die verschiedensten Orte besucht… eine Gruppe zu haben bringt viele Vorteile mit sich. Es spart Geld und man hat viel mehr Spaß bei den Ausflügen.

Für Bali sollte man sich unbedingt luftige Klamotten einpacken!!!! Es ist einfach super heiß dort und selbst bei geringen Anstrengungen ist schwitzen vorprogrammiert.

Die „Teaching week“ war eine tolle Erfahrung für mich. Die Kinder haben zwar viel Energie, aber sind dennoch sehr liebenswürdig. Vormittags bereitet man den Unterricht vor und am Nachmittag fährt man mit dem Taxi zu der Schule, dann geht´s schon los mit dem Unterrichten! Man unterrichtet in Zweierteams oder größer und das ohne jegliche Hilfe eines Lehrers. Jedoch stehen dir die Koordinatoren zur Hilfe, falls Probleme aufkommen sollten.

Die Unterkunft war gut und völlig ausreichend.

Die „Turtle week“ war Arbeit und Urlaub zur gleichen Zeit! Die Schildkröten müssen morgens und nachmittags gefüttert werden, aber nicht nur füttern steht auf dem Programm. Die Tanks müssen gesäubert werden und auch der Strand.

In der Freizeit kann man jedoch den schönen Strand von Nusa Penida genießen und entspannen!!!! Die Unterkunft ist vergleichbar mit der in der „Teaching week“ jedoch sind die Sanitäranlagen nicht so gut ausgestattet, wie die in der „Teaching week“.

Kulturell gesehen ist Bali nicht mit Deutschland zu vergleichen, aber das war für mich kein Problem.
Ganz im Gegenteil es war unglaublich interessant und schön zu sehen, wie jeden Morgen Opfergaben (Blumenkorb) vor jedem Haus standen.

Ich kann einen Freiwilligendienst in Bali nur weiterempfehlen :)


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns