Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Farmarbeit Schweiz - Sophie

 

Hallo Auszeit-weltweit!

Nach meinen zwei Wochen Auslandsaufenthalt in der französischsprachigen Schweiz kann ich eigentlich nur Lobenswertes berichten. Sowohl landschaftlich als auch Unterbringung, Arbeit und soziales Zusammenleben betreffend, hat mir alles überraschend gut gefallen. Zwar betrieb die Familie ein Weingut und nicht, wie ich eigentlich erwartet hatte, eine richtige Farm, aber besonders der sehr liebenswerte und höfliche Empfang sowie der bemühte und trotz des stressigen, arbeitsreichen Tage, stets freundliche Umgang mit mir (und allen anderen Anwesenden) hat dazu beigetragen, dass ich mich sehr bald schon richtig wohl gefühlt habe.

Die Arbeit selber war zwar an manchen Tagen auch anstrengend oder zog sich abends noch lange hin, aber dennoch sie mir ausgesprochen Spaß gemacht. Auch auf ausreichend Erholungspausen zwischendurch wurde immer achtgegeben, sowie sichergestellt, dass bei der Hitze genug getrunken und bei den arbeitsreichen Tagen immer genug zur Verfügung stand.

Die Arbeit war recht abwechslungsreich - teils in der Scheune oder im Haushalt, auch etwa Mahlzeiten vorbereiten oder Wäsche machen, teils draußen, Heu machen, Blumenbeete zurechtmachen, mit den Hunden spazieren gehen und zwischendurch immer wieder kleine Erledigungen machen, aufräumen, auch mal neue Blumen kaufen fahren und und und.

Gelernt und erfahren habe ich auf jeden Fall sehr viel - meine Sprachkenntnisse habe ich auf jeden Fall verbessert und auch sonst viele schöne Dinge gehört und gesehen.

Dazu hat vor allem das nette Zusammenleben beigetragen, die Hilfsbereitschaft der Menschen und der nicht ein einziges Mal unfreundliche Umgangston. Vor allem während dem Großen Brunch am 1. August, den zwei vorangegangenen Tagen kamen auch verschiedene Freunde und Familienmitglieder zu Besuch und zur Hilfe, die alle, wie die Familie selbst offen, ruhig, fröhlich und ausgesprochen entgegenkommend waren. Auch an der Unterbringung war nicnts auszusetzen. Zwar waren es recht einfache Verhältnisse, aber es fehlte dennoch an nichts, einzig die Hitze im Zimmer im zweiten Stock, die leider auch nachts nich wich, war manchmal sehr störend, aber auf das Wetter hat der Mensch ja keinen Einfluss ;) Ich kann also insgesamt eigentlich wirklich nur Positives von den zwei Wochen berichten - einen Aufenthalt bei der Familie O. kann ich in jedem Fall nur weiterempfehlen! Ich bin richtig froh, dass ich diese Erfahrung machen konnte - für mich war die Zeit in der Schweiz auch keine mühsame Plackerei, sondern im Gegenteil wie Urlaub - eine 100%-ig bereichernde und aufregende Zeit!

Eure Sophie


Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns