Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Farmarbeit Kanada - Lea

 
Farmstay in Hardisty, Alberta

Nach meinem Abitur wollte ich unbedingt etwas erleben und gleichzeitig meine Englischkenntnisse verbessern. Daraufhin bin ich auf das Farmstay Programm von Auszeit Weltweit gestoßen, wofür ich mich letztlich auch entschieden habe.

Die ersten Tage bzw. Wochen nach der Ankunft waren besonders aufregend, weil so viele neue Eindrücke gleichzeitig auf einen einwirken. Relativ schnell habe ich mich dort eingelebt und der Alltag begann. Da meine Gastmutter eine Pferdeschule mit einer Art Internat führte, war ich auch nicht ganz alleine, sondern es lebten 5 Schüler und ihre Tochter zusammen mit uns im Haus. Frühs haben wir zunächst alle Pferde gefüttert und ihr Wasser aufgefüllt. Dann habe ich meist gleich alle Katzen versorgt und war anschließend für das Füttern und Wasser auffüllen aller Hühner und Truthähne zuständig(insgesamt über 60 Tiere). Ansonsten habe ich viel im Garten geholfen, Pflanzen gewässert, Rasen gemäht und dort angepackt wo eben Hilfe benötigt wurde.

In meinen 3 Monaten habe ich jedoch nicht nur gearbeitet sondern auch ganz viel erlebt! In meiner freien Zeit konnte ich wann immer ich wollte reiten, also sozusagen jeden Tag ☺.Das fand ich besonders toll, denn es war als ob man für 3 Monate sein eigenes Pferd hatte. In Kanada bin ich zudem auch das erste Mal Western geritten, wobei ich sehr viel Spaß hatte. Am Wochenende oder öfter auch mal unter der Woche haben wir etwas unternommen.

Einige Highlights( während der Arbeit, aber auch Freizeit) während meines Aufenthalts waren für mich:
• das Mane Event(große Pferdemesse mit Shows) in Red Deer
• live bei der Geburt eines Kälbchen dabei zu sein und eines unter anderem mit der Flasche aufzuziehen
• 3 Tage Camping in den Rocky Mountains, zunächst in Calgary, dann in Banff
• Achievement Day von ihrem 4H Club( eine Art Pferdeclub)
• Ein vierstündiger Ausritt
• mein erster Besuch eines Rodeos, in Wainwright
• Canada Day: Parade und ein Wettbewerb, bei dem wir mit unserem Pferd an vers. Spielen teilgenommen haben
• Edmonton Shopping Mall
• Camping an einem See
• 2 weitere Mädels, aus England und Deutschland, die auch das Farmstay Programm dort machten

Insgesamt kann ich sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat alleine ins Ausland zu gehen und es eine unvergessliche Zeit war, mit so vielen neuen Erfahrungen und Bekanntschaften. Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt von Auszeit Weltweit und habe immer schnell eine Antwort bekommen. Besonders interessant war es, einmal eine neue Kultur und vor allem die Mentalität der Kanadier genauer kennenzulernen. Kanada ist ein wirklich sehenswertes Land mit einer faszinierenden Natur, deshalb gäbe es noch soooo vieles zu entdecken!!!

Wenn ich in der Zeit etwas gelernt habe, dann ist es, dass man manchmal das Ungewisse und Neue einfach auf sich zukommen lassen muss, auch wenn es Mut kostet, denn nur dann hat man die Chance in eine völlig andere Welt einzutauchen und Erfahrungen fürs Leben mitzunehmen.

Lea ;)



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns