Werde Pionier> >>>Werde Pionier! <<<
Vorbereitungsseminare For ALL European citizens!
Katalog anfordern
Telefon: 0221 67780490
Mail: info@auszeit-weltweit.de


Farmarbeit Irland - Katja

 

Lange habe ich mir darüber Gedanken gemacht, ob ich ein Auslandsprojekt dieser Art wage oder nicht. Ob ich es schaffe so lange von zu Hause fort zu sein, ob ich alle neuen Herausforderungen meistern kann und ob die Arbeit mit Kindern vielleicht doch zu viel für mich ist. Am Ende habe ich mich aber dafür entschieden und bin nun, da ich wieder zu Hause bin, so froh, dass ich diese Erfahrungen gemacht habe.

Durch die gute Betreuung von zu Hause aus und vor Ort habe ich mich nie unsicher gefühlt, da ich immer wusste, da ist jemand an den ich mich wenden kann, sollte alles daneben gehen.

Meine Gastfamilie war wie für mich gemacht. Ich habe mich sofort willkommen gefühlt und bei meiner Abreise war ich ein Teil ihrer Familie. Es ist sehr bereichernd, wenn man in einer anderen Familie leben darf und alle ihre Probleme und Freuden teilt. Natürlich ist es nicht immer einfach, aber ich bin sehr an diesen Situationen gewachsen.
Anfangs habe ich mir einige Sorgen gemacht, dass ich nicht so schnell Anschluss finde. Aber ich habe innerhalb eines Monats 3 andere Au Pairs kennengelernt, mit denen ich beinahe jedes Wochenende Ausflüge unternommen habe. Wir haben Dublin und Galway besucht, sind in Donegal gewandert und haben das Nachtleben in Nordirland kennengelernt. Auch meine Gastfamilie war sehr hilfreich dabei, neue Leute kennenzulernen. Sie haben mich vielen Bekannten vorgestellt und mich zu einigen Veranstaltungen mitgenommen.

Dadurch, dass ich jedes Wochenden frei hatte, habe ich trotz Arbeit einiges von Irland erlebt. Die traditionelle irische Musik in den Pubs sowie die leckeren Scones werden mir für Ewig in Erinnerung bleiben.

Nach meinen Erfahrungen in Irland würde ich jedem, der darüber nachdenkt ein Auslandsprojekt, sei es mit Kindern oder auf der Farm, zu machen, empfehlen es auch zu wagen. Für mich ist es eine große Bereicherung und ich habe ein Land kennen und lieben gelernt. Irland ist für mich nun wie ein zweites zu Hause, in das ich auf jeden Fall zurückkehre. Ich habe viele neue Freunde kennengelernt und viele Dinge gesehen. Ich würde das Projekt auf jeden Fall noch einmal machen.



Sei mehr als ein Tourist, hinterlasse Spuren!
Triff uns